Wen streicheln? Wen essen?

Die meisten Menschen haben Tieren gegenüber ein gespaltenes Verhältnis: Während sie die einen Tiere teils abgöttisch lieben, lassen sie bei den anderen schlimmste Misshandlungen zu, um billige Tierprodukte konsumieren zu können.

Mit dem neuen Projekt der Albert Schweizer-Stiftung soll diesem Denkmuster langfristig entgegen gewirkt werden – gemeinsam mit dir! Das Ziel ist es, in einem ersten Schritt 20 Lkw-Planen auf die Straße zu bringen, die bei etlichen Menschen einen Prozess des Umdenkens in Gang bringen sollen.
Das Konzept: Die Lkw-Planen drucken lassen und diese kostenlos an Speditionen abzugeben, die sich im Gegenzug verpflichten, die Planen über mehrere Jahre hinweg dauerhaft im Einsatz zu halten.

Zur Spendenaktion der Albert Schweizer-Stiftung geht es hier.

ASS